Unsere Firma

Entstanden sind wir 1990 nur wenige Kilometer von Venedig entfernt. Wir sind Italiener und lieben alles, was schön und gut gemacht ist.
Wir sind Hersteller hochwertiger Eingangstüren mit einer ausgeprägten, einer sehr ausgeprägten Designkomponente.
Wir verstehen es, die handwerkliche Verarbeitung mit einer perfekten industriellen Organisation zu verbinden!
Aus diesem Grund können wir Eingänge mit einer hoch individuellen Gestaltung erstellen.
Wir machen sogar mehr, oft lassen wir es zu, dass die Planer nur zeichnen, dann kümmern wir uns um den Rest!
Wir bringen unser Made in Italy gerne überall hin. Wir nehmen gerne an, dass jede neue Tür zur Welt ihre eigene klare Identität hat, als Ergebnis einer Studie und eines Projekts.
Und dass sie gleichzeitig ein unverwechselbares Zeichen mit sich bringt, das der Eingangsarchitekturen von Oikos.

Eine Geschichte von mehr als 30 Jahren...

Oikos Sicherheitstüren sind das Ergebnis von mehr als 30 Jahren Erfahrung, angeborener Handwerkskunst, kontinuierlicher technologischer Forschung, sorgfältiger Planung und der Fähigkeit, die unzähligen Materialien auszuwählen, die nach dem Zusammensetzen eine im Laufe der Zeit dauerhafte, sichere und zuverlässige Tür ans Licht bringen.
5 Mai 1990
Gründung Oikos Venezia Srl.
1991
Erstmalige Teilnahme an der wichtigsten Branchenmesse: SAIE 2, heute MADE Expo.
1992
Zertifizierte Einbruch- Klasse 3 und 4.
1994
Oikos führt als erster Hersteller von Sicherheitstüren Lärmdämpfungstests durch.
1997
Neue Fertigungsstätte in Gruaro (Provinz Venedig).
2001
ISO 9001
2004
ISO 14001
2005
Es entsteht Synua, die erste große Sicherheitstür in koplanar zur Wand angeordneter, senkrechter Schwingflügelausführung.
2006
Es entsteht das Synua Wall System, das integrierte gepanzerte Wand-Tür-System.
2007
Es entsteht Tekno (mit Bändern), die Eingangstür, die für ein frisches, trendiges Ambiente sorgt. Von Adriani & Rossi.
2008
Es entsteht Evolution, die heutige Technik für die traditionelle Eingangstür.
2009
Es entsteht Synua Vela, die erste gepanzerte Schiebetür // Beginn der Zusammenarbeit mit der Universität Ca’ Foscari in Venedig // Expansion ins Ausland.
2010
Es entsteht iDoor, die erste Sicherheitstür für den Innenbereich.
2011
Ehrenvolle Erwähnung für Synua Vela beim Goldenen Zirkel (Compasso d'Oro) des ADI // Einführung von Legno Vivo, einer für die Sicherheitstüren Evolution und Tekno erhältlichen Beschichtungslinie für den Außenbereich // Tekno, die Sicherheitstür mit versenkten Bändern und einem Feuerwiderstand von EI90, feiert Premiere.
2012
Einführung der Kollektion Venezia Materia, Oberflächenausführungen aus Beton, Messing, gesägtem Eichenholz, Mosaik und Glasuren // Aufnahme von Tekno in den ADI-Design-Index.
2013
Fertigstellung des firmeneigenen Ausstellungsraums // Erweiterung der Fertigungsstätte.
2014
Großereignis auf dem Arsenale in Venedig, an dem 800 Architekten und Planer aus aller Welt beteiligt sind // Neues Pay-off "Architetture d'ingresso" (Eingangsarchitekturen) // Ausschreibung des internationalen Wettbewerbs "Entwerfe Deine Eingangsarchitektur": der Siegerentwurf wird auf der Made Expo 2015 ausgestellt.
2015
Eröffnung der Büros in Dubai und New York // Teilnahme mit zwei neuen Produkten an der Made Expo: Evolution 3TT, die erste Sicherheitstür mit Zarge zur Unterbrechung der Wärmebrücke und Project, dem Sicherheitsflügel für den Innenbereich // Auf der Batimat Paris wird das neue elektronische Schloss Arckey eingeführt, das - vom Smartphone aus - die Zugangskontrolle ermöglicht // Fortgesetzt wird die Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen bei der Teilnahme am Projekt "Simulierter Ausbildungsbetrieb" als Schirmherrin.
2016
Offizieller Partner CasaClima mit Evolution 3TT und Teilnahme an der CasaClima-Tour durch ganz Italien // Gewinner des Best of Houzz 2016 // Teilnahme am FuoriSalone im Rahmen der Space&Interiors in Mailand // Teilnahme am Maison&Objet Americas in Miami Beach.
2017
Nova ist geboren, die erste vollständig verglaste Sicherheitstür, die auf der BATIMAT in Paris offiziell vorgestellt wird. Oikos-Seminar: Nova und die Alu-Türen- und Fensterhersteller. Teilnahme an Architect@work in Rom und Mailand. Festa del Falegname (Tischlerfest), Oikos feiert italienische Handwerkskunst als einen Wert, der für eine Zukunft der Innovation erhalten und weitergegeben werden muss. Offizieller CasaClima-Partner mit Evolution 3TT und Teilnahme an der CasaClima-Tour in ganz Italien. Teilnahme am FuoriSalone in Mailand bei Space&Interiors
2018
Außergewöhnliche Veranstaltung in der Scuola Grande di San Rocco in Venedig, die an zwei Tagen von 1500 Architekten besucht wurde. Unter den Gästen der zweitägigen Veranstaltung waren der Architekt Stefano Boeri und der Kunstkritiker Prof. Philippe Daverio. Start der neuen Referenzzeitschrift „No Limits Project 2018“. Offizieller CasaClima-Partner mit Evolution 3TT. Oikos ist Teil von „Le Vie del Compasso D‘Oro“, einer Initiative der ADI - Associazione per il Disegno Industriale (Verband für Industriezeichnung). Teilnahme an Perspective Rom, London und New York. Oikos ist Sponsor von IPAX - International Property Awards - in Bangkok, Dubai, London, Toronto. Nova kommt in den ADI Design Index 2018
2019
Einweihung des neuen Oikos-Showrooms mit dem neuen NO LIMITS-Bereich. Erkunde. Glaube. Erschaffe. Vorführung der Kollektion „Tracce di Design“ und des Claims des Jahres „Mit uns schaffen Sie Ihr Made in Italy“. Start von Oikos Experience, dem neuen Format für Unternehmensbesuche für Neukunden, das die Möglichkeit bietet, das Unternehmen auf ganz neue Art und Weise kennenzulernen. „A lezione d‘Opera“ (Opernunterricht) mit dem Tenor Miro Solman, für die Oper „Nabucco“ von G. Verdi vorbereitendes Kulturseminar. Markteinführung des neuen Company Profiles. Oikos nimmt zum ersten Mal an der Cersaie in Bologna teil und bietet innovative Interpretationen der Eingangsarchitekturen an. Markteinführung von Synua 3TT mit Türzarge mit thermischer Trennung
2020
Anwesenheit in Messen am Mirzaam Golf in Kuwait und IDF in Oman. Als Umsetzung der prestigeträchtigste Eingangsarchitektur der Geschichte in Dubai, erreicht eine Synua mit SWS eine Höhe von 11m, vollautomatisch und mit hinterleuchtetem Onyx beschichtet. Oikos tritt dem OpificioQuerini-Projekt der Querini Stampalia Stiftung in Venedig bei, an dem Unternehmen im Zeichen der Kultur beteiligt sind. Wir werden Teil des neuen Made In Italy Contract Hubs „Pianca&Partners“, in einem renommierten Showroom im Herzen von Mailand. Tritt der von ADI geförderten „Le Vie del Compasso d‘Oro“ bei. Markteinführung der neuen Beschichtungslinie „The Natural Stone“, deren Hauptakteur Naturstein ist
2021
Vorführung des neuen koordinierten Oikos-Images. Erstellung des neuen Referenz-Vorstellungsmappe l'atelier, des neuen Fotokatalogs l'archivio und des technischen Handbuchs l'arsenale. Markteinführung des neuen KIT DAM, eines innovativen Hochleistungs-Kälteschutzsystems, das das Design unverändert lässt

Interne Produktion

Die Hochleistungs-Produktion ist für Schalldämmung, Wärmedämmung, Luft-, Wasser- und Winddichtigkeit in den Klassen 3 und 4 zertifiziert. Alle Produktionsphasen laufen unternehmensintern ab. Diesem Vorteil ist die Schaffung einer einzigartige, Sicherheitstür zu verdanken, mit einem hundertprozentigen Made in Italy Design.

Umweltschutz und Umweltverträglichkeit

Das Heimatgebiet, in dem die Firma entstanden ist, steht im Zentrum der Oikos-Philosophie: seit jeher von der sozialen Funktion überzeugt, die ein Betrieb ihres Tätigkeitsgebiets haben muss, fertigt das Unternehmen seine Sicherheitstüren nach einer durchdachten, streng umgesetzten Unternehmensstrategie.

Der Schutz der Umwelt erfolgt entlang der gesamten Fertigungskette: Dies reicht von der Auswahl der Rohstoffe bis zu Logistik nach den Kriterien der ökologischen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit, aber auch dadurch, dass durch ein unbeschwertes Betriebsklima den hier arbeitenden Menschen voller Respekt entgegengebracht wird.

Menschenrespekt

All das schlägt sich in ständigen Initiativen nieder, mit denen kulturelle und sportliche Aktivitäten ebenso wie örtliche Vereine gefördert werden sollen. Außerdem wird mit Veranstaltungen außerhalb der Arbeitszeiten die ständige Fortbildung am Arbeitsplatz gefördert. Seit mehr als 10 Jahren dauert außerdem die Zusammenarbeit des Unternehmens mit der Universität Ca’ Foscari in Venedig und der Universität in Padua an, mit der das Ziel verfolgt wird, die Leistungen des Unternehmens durch die Anwendung der Erkenntnisse aus der akademischen Forschung auf die Betriebsrealität laufend zu verbessern.

Haftung

Alle Geschäftsentscheidungen, von den strategischen bis hin zu den operativen, werden stets mit größter Aufmerksamkeit auf das Konzept der sozialen Verantwortung und des Landschaftsschutzes getroffen; der Respekt für Menschen und für die Umwelt ist ein Zeichen für ein hohes ethisches Profil, das die Marke Oikos einbeziehen will, um Vertrauenswürdigkeit und Verantwortung zu gewährleisten.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand
Abonnieren Sie unseren Newsletter, um unsere News, bevorstehende Veranstaltungen und viele Inspirationen zur Welt der Eingangsarchitekturen zu erhalten

    nome e cognome
    azienda
    email

    Acconsento al trattamento dei dati sopraindicati - Vedi l’informativa completa 

    Voglio essere aggiornato sulle novità e iniziative di Oikos Venezia

    So erreichen Sie uns

    Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie uns in unserem Showroom.

    CE

    Oikos-Türen tragen das CEZeichen gemäß der Europäischen Norm EN 14351-1 und EN 16034.

    UL - Underwriters Laboratories

    Nach amerikanischen Normen akkreditiertes amerikanisches Labor für den Feuerwiderstandstest.

    CasaClima

    Die Agentur Casa Clima ist eine Zertifizierungsstelle, die Maßnahmen fördert und ankurbelt, die darauf abzielen, den Einsatz von Energieressourcen zu reduzieren, und dabei die Umweltbelastung zu begrenzen und das Wohlergehen der Menschen zu gewährleisten.

    Miami-Dade County

    Institut aus der Miami County, das basierend auf strengen Qualitätsstandards die Eignung für den Türwiderstand gegen extreme Windbelastungen garantiert, die durch Orkane verursacht werden.

    IFT

    Produktzertifizierung. Die externe Prüfstelle IFT kontrolliert und überprüft regelmäßig die Produktionsphasen sowie die Eigenschaften der eingesetzten Werkstoffe.

    DNV

    DNV ist das Institut, das ständig überprüft, ob das Qualitätssystem ISO 9001 bei Oikos angewendet wird.

    EN 71-3

    EN 71-3 „Spielzeugsicherheit“. Oikos verwendet ausschließlich Lacke auf Wasserbasis, die langfristig keine Giftstoffe an die Umgebung abgeben und so die Umwelt und die Gesundheit der Menschen schonen.

    Applus+ Certification

    Von UL anerkanntes spanisches Labor zur Durchführung von Feuerwiderstandstests, nach strengen amerikanischen Normen.

    VKF

    Das Schweizer Institut VKF überprüft, ob die Produkte den von der Schweizer Zertifizierung geforderten Feuerwiderstandsmerkmalen entsprechen.

    Istituto Giordano

    In Italien und international anerkannte Zertifizierungsstelle für die Ausstellung von folgenden Zertifizierungen: Einbruchsschutz, Schalldämmung, Luft, Wasser und Wind, Feuerwiderstand usw.

     

    Dämmung und Schutz für Bereiche mit großem Komfort

    Türen, die Feuer widerstehen, weder Wasser noch Wind fürchten, gegen Wärme, Kälte und Lärm isolieren. Sicherheit, Klima, Ruhe: Komfort ist ein kostbarer Wert.

    Um die Leistungsmerkmale unserer 6 Produktlinien kennenzulernen: Leistungsmerkmale Türen Oikos

     


    Schalldämmung

    Darunter versteht man die Fähigkeit zu verhindern, dass Geräusche durch die Tür dringen; die Schallschutzwirkung wird in dB gemessen.


    Wärmedämmung

    Sie wird mit dem Kürzel U angegeben die Maßeinheit lautet W/(m²k) und bezeichnet die Fähigkeit, den Wärmeaustausch zwischen zwei Bereichen zu verhindern (am günstigsten sind Werte nahe 0).


    Luft

    Die Luftdurchlässigkeit wird nach Klassen von 0 bis 4 gemessen, welche die Fähigkeit angeben, das Durchdringen von Luft zu vermeiden.


    Wasser

    Die Wasserdurchlässigkeit wird in Klassen von 0 bis 9 angegeben und beschreibt die Fähigkeit zu verhindern, dass Wasser durchdringt.


    Wind

    Der Windwiderstand wird in Klassen von 0 bis 5 angegeben und beschreibt den mechanischen Widerstand der Sicherheitstür bei Windstößen.


    Feuer

    Die Referenzwerte sind EI 30, EI 60, EI 90, EI 120. Sie bezeichnen die Fähigkeit der Tür, für einen in Minuten angegebenen Zeitraum den Durchgang von Flammen zu verhindern.


    Einbruchhemmung Klasse 3

    Darunter versteht man die Fähigkeit, während einer maximalen Testdauer von 20 Minuten Einbruchsversuchen standzuhalten, gemessen an der Beanspruchung durch statische und dynamische Lasten sowie die Simulierung von Einbruchsversuchen mit manuellem Werkzeug wie Brechstangen, Schraubenzieher, Zangen usw.


    Einbruchhemmung Klasse 4

    Darunter versteht man die Fähigkeit, während einer maximalen Testdauer von 30 Minuten Einbruchsversuchen standzuhalten. Gemessen wird dies anhand der Beanspruchung durch statische und dynamische Lasten sowie die Simulierung von Einbruchsversuchen mit manuellem Werkzeug wie Hammer, Stemmeisen, Axt, Schere, Elektrobohrer u.


    Orkan

    Die Fähigkeit, Stößen standzuhalten, indem der Aufprall simuliert wird, der durch einen Orkan „Flugkörper-Test“ verursachte Trümmer entsteht, sowie durch heftige und kontinuierliche extreme Windzyklen.

     

    Mit uns kreieren Sie Ihr eigenes Made in Italy.

    Oikos Venezia S.r.l.

    Via della Tecnica, 6
    30020 Gruaro (VE), Italy
    Tel. (+39) 0421 7671
    Fax (+39) 0421 767222

    © 2020 Oikos. Tutti i diritti riservati / P.iva 02740570276 / Reg. Imprese 02/06/1994 / Rea VE-237501 / Capitale 790.000,00 € i.v.